0 0

frische Garantie

Versand nur 5,95 €

Datenschutz dank SSL

Status: sofort bestellbar

ab € 24,99 *

Status: sofort bestellbar

ab € 24,99 *

Status: sofort bestellbar

ab € 24,99 *

Status: sofort bestellbar

ab € 24,99 *

Status: sofort bestellbar

ab € 24,99 *

Status: sofort bestellbar

ab € 24,99 *

Status: sofort bestellbar

ab € 24,99 *

Status: sofort bestellbar

ab € 24,99 *

Für kleine Gärten sowie für Terrasse und Balkon ist Säulenobst die perfekte Alternative zum großen Obstbaum. Säulen benötigen deutlich weniger Platz und lassen sich daher auch dort anpflanzen, wo nur ein geringes Platzangebot zur Verfügung steht. Bei uns können Sie die beliebtesten Obstsorten wie Apfel, Birne, Kirsche und Zwetsche als Säule kaufen. Erfahren Sie nachfolgend mehr über Zwergobstbäume und die Vorteile dieser kleinwüchsigen Obstbäumchen.

Was ist Säulenobst?

Bei Säulenobst handelt es sich um Obstbäume, die aufgrund der Pflanzengenetik wesentlich kleiner sind, als normale Obsthölzer. Dennoch entwickeln sich nach der Blüte Früchte, die dem Obst groß wachsender Obstbäume in nichts nachstehen. Das überaus zierende Säulenobst ist aufgrund seiner überschaubaren Maße geradezu prädestiniert, um dort angepflanzt zu werden, wo nur wenig Platz vorhanden ist. Möchten Sie auf kleiner Fläche nicht darauf verzichten, leckeres Obst anzubauen, nutzen Sie die Vorteile dieser Obsthölzer.

Säulenobst benötigt nur wenig Platz

Diese besonderen Obstgehölze weisen einige Unterschiede zu herkömmlichen Obstbäumen auf. Säulenobstbäume bilden genetisch bedingt keine Baumkrone aus. Daher entwickeln sich die Früchte in Stammnähe. Somit wachsen sie aufrecht und schmal heran, wodurch die tollen Bäumchen einen deutlich geringeren Platzanspruch haben, als normale Obstbäume. Das Zwergobst lässt sich sogar im Kübel bzw. Container pflanzen und eignet sich somit auch für Balkon und Terrasse.

Mehrere Obstsorten auf kleiner Fläche anpflanzen

Das Platzangebot im privaten Garten ist beschränkt, weshalb viele Hobbygärtner sich aus guten Gründen gegen das Pflanzen großer Obstbäume entscheiden. Diese wirken überdimensioniert, nehmen zu viel Platz in Anspruch und auch die Baumpflege gestaltet sich aufgrund der Größe schwierig. Zudem lassen sich aus Platzgründen allenfalls nur ein oder zwei Bäume pflanzen. Säulenobst ermöglicht es, selbst auf kleiner Gartenfläche mehrere Obstgehölze bzw. Obstsorten anzubauen und den Garten in einen sortenreichen Obstgarten zu verwandeln.

Kinderleichte Obsternte ohne Leiter

Aufgrund der schmalen Wuchsform kann reifes Obst problemlos geerntet werden - ohne Leiter und andere Hilfsmittel. Denn die Früchte bilden sich über die gesamte Wuchshöhe des kleinen Obstbaumes aus, sodass Erwachsene und Kinder bei der Obsternte bequem im Stehen reife Kirschen, Äpfel, Zwetschgen und Co zum Pflücken erreichen.

Überschaubare Höhe bei Zwergobstbaum

Auch die geringe Wuchshöhe macht das Ernten sowie die Baumpflege von Säulenobst denkbar einfach. Während beispielsweise ein Kultur-Apfelbaum durchaus eine Wuchshöhe von 8 Meter und höher erreichen kann, wächst der Säulenapfel Red Sensation lediglich auf eine Höhe von ca. 160 cm heran. Der Zwergobstbaum Apfel Green Sensation erreicht eine Baumhöhe zwischen 200 und 300 cm. Ähnlich verhält es sich bei allen Obstsorten, die wir als Säule anbieten.

Unkomplizierte Rückschnitte

Da bei Säulenobst Wuchsform und Wuchshöhe genetisch bedingt sind, ist es nicht erforderlich, mit aufwendigen Rückschnitten das Wachstum der Zwergobstbäume einzudämmen. Während sich bei großen Obstbäumen im Laufe der Jahre die Frage stellt, wie man die hohe Baumkrone erreichen und zurückschneiden kann, erübrigt sich dieses Problem bei den Zwerggehölzen. Diese benötigen weniger aufwendige Rückschnitte und die notwendigen Pflegemaßnahmen lassen sich bei den kleinen Bäumen wesentlich leichter durchführen.

Säulenapfel, Säulenkirsche, Säulenzwetsche & Co

Wir bieten eine große Auswahl verschiedener Obstsorten als Säulenobst an. Dazu gehören neben vielen anderen Sorten auch diese:

sowie die Säulenäpfel Red Leaf, Red Sensation, Green Sensation. Außerdem sind nahezu alle anderen Obstsorten als Säule erhältlich. Kiwi, Mirabellen, Aprikosen, Himbeeren, Brombeeren und Zitrusfrüchte sind nur einige Beispiele.

Welche Pflege benötigt Säulenobst?

Zwergobst benötigt einen sonnigen Standort, einen nährstoffreichen Boden sowie regelmäßige Wasserversorgung im Sommer, damit sich die Früchte gut entwickeln können. Gelegentlich ist ein leichter Formschnitt zu empfehlen.




Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf "Einverstanden", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.