frischer Tannenbaum
Allgemein

Weihnachtsbaum frisch halten

Wie kann man den Weihnachtsbaum frisch halten, damit er bis zum Heiligen Abend und darüber hinaus seine volle Pracht behält und wenig Tannennadeln verliert? Wir haben tolle Tipps, um das Nadeln des Tannenbaums so lange wie möglich hinauszuzögern.

Weihnachtsbaum frisch geschlagen kaufen

Der wichtigste Tipp zuerst: Kaufen Sie immer einen frisch geschlagenen Tannenbaum. Viele Anbieter müssen die Weihnachtsbäume mehrere Wochen vor dem Verkaufsstart fällen, um auf die immense Nachfrage in der Adventszeit gewappnet zu sein.

Qualitätsmerkmale frischer Weihnachtsbäume: Schnittstelle und Herkunft

Am besten lässt sich ein Weihnachtsbaum frisch halten, wenn der Christbaum erst kurz vor dem Kauf geschlagen wurde und nur kurze Transportwege hinter sich hat.

Möchten Sie an einem lokalen Stand mit Weihnachtsbaumverkauf Ihre Tanne kaufen, achten Sie darauf, dass der Nadelbaum eine helle, fast weiße Schnittstelle aufweist. Fragen Sie nach der Herkunft des Baumes. Baut der Anbieter die Weihnachtsbäume regional an, erhalten Sie meist eine sehr gute Qualität.

Stammt der Weihnachtsbaum aus dem Ausland, liegt die Baumfällung bereits 2 oder 3 Monate zurück. Die Liegezeit und der lange Transport wirken sich negativ auf die Frische des Baumes aus.

Weihnachtsbäume mit Frischegarantie

Bei Pflanzenheld.de kaufen Sie Ihren Weihnachtsbaum mit Frischegarantie. Unsere Nordmanntannen bleiben möglichst lange auf dem Feld, werden frisch geschlagen und bis zum Weihnachtsbaum Versand fachgerecht versorgt.

Vor dem Aufstellen Weihnachtsbaum frisch halten

Bis zum Aufstellen bewahren Sie den Tannenbaum kühl auf. Idealerweise auf dem Balkon oder in der Garage. Schneiden Sie die Schnittfläche frisch an und stellen Sie den Baum in einen Eimer mit Wasser. Über die Rinde nimmt die Tanne Flüssigkeit auf und versorgt die Tannenzweige und Tannennadeln.

Weihnachtsbaum aufstellen und frisch halten

Beim Aufstellen vermeiden Sie Heizungsnähe, die Nähe zum Kamin sowie direkte Sonneneinstrahlung. Verwenden Sie einen Christbaumständer mit einem Wasserbehälter. Füllen Sie täglich verbrauchtes Gießwasser auf. Drehen Sie nachts die Heizung runter und senken Sie auch tagsüber die Zimmertemperatur. Warme Raumluft lässt die aufgenommene Feuchtigkeit schneller verdunsten und begünstigt das Nadeln des Weihnachtsbaums.

Dass die Zugabe von Zucker oder Glycerin den Weihnachtsbaum frisch halten soll, ist übrigens ein Mythos. Nur die regelmäßige Versorgung mit Leitungswasser hält Ihren Baum frisch. Zudem trägt auch tägliches Besprühen der Nadeln der Haltbarkeit Ihres Weihnachtsbaums bei.