0 0

frische Garantie

Versand nur 5,95 €

Datenschutz dank SSL

Geranien online kaufen bei Pflanzenheld.de

Geranien snd ein beliebter Klassiker für den Balkon und den Garten. Schon von Weitem können Sie die bunte Blütenpracht leuchten sehen. Wir bieten Ihnen die schönen Pflanzen in einer Vielzahl von Farben und Wuchsformen. Wählen Sie eine Pflanze, die perfekt in Ihren Balkonkasten, auf das Blumenbeet oder den Blumenkübel passt! Geranien sehen nicht nur wunderbar aus, sie verbreiten auch einen lieblichen Duft. Die stehenden wie hängenden Sorten lassen sich ohne Probleme gemeinsam präsentieren. Mischbepflanzungen wirken besonders mit mehreren Farben sehr schön. Einige Geranien-Arten stehen gleich über mehrere Monate in voller Blüte. Die kälteempfindlichen Geranien können ab Mitte Mai draußen gepflanzt werden. Sie bevorzugen einen sonnigen Standort. Die Erde mit einem guten Dünger mit ausreichend Nährstoffen versorgen – vor allem dann, wenn Sie eine große Blütenpracht sehen möchten. Staunässe vermeiden, die Erde aber durchgehend feucht halten. Lockere Blumenerde erlaubt es dem Wasser, ungehindert abzufließen.

Geranien richtig pflegen und pflanzen Die krautige Pflanze gibt es beispielsweise als Strauch unter dem Namen Zonal-Pelargonie oder als Hängegeranien (Pelargonium Peltatum), die vor allem in einer Blumenampel zur Geltung kommen. Alle Arten benötigen lockere und besonders nährstoffreiche Blumenerde. Die Geranie verträgt sowohl die pralle Sonne als auch einen Standort im Halbschatten – nur windgeschützt sollte der Platz in Beet oder Kübel sein. Geranien nehmen es jedoch nicht übel, wenn Sie einmal das Gießen vergessen sollten: Ihr holziger Stamm kann als Wasserspeicher fungieren. Üblicherweise sollte die Geranie in der Blütezeit jedoch zweimal täglich gegossen und wöchentlich gedüngt werden. Beim Gießen sollte man beachten, dass die Wurzeln der Blume nicht im Wasser stehen und die Blütenblätter möglichst nicht nass werden. Das Entfernen welker Blätter kann zu einer noch prächtigeren Blüte führen, da die Nährstoffe dann für neue Knospen verwendet werden können.?? Übrigens haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Pelargonien auf einfache Art und Weise zu vermehren: Dazu sollte man einen Trieb mit Blättern unterhalb des Blattknotens abschneiden, den Trieb von Knospen und Blättern befreien und in Aufzuchterde etwa 2 cm tief einpflanzen. In den nächsten Wochen die Erde feuchthalten, so dass sich Wurzeln bilden und die Pelargonienstecklinge entwickeln können.

Duftend gegen Schädlinge und lästige Insekten

Die meisten Geranien verströmen einen sehr charakteristischen Duft, der durch ätherische Öle in den Blättern hervorgerufen wird und abschreckend auf Schädlinge und lästige Insekten wie Mücken wirkt. Die ätherischen Öle, die sich in Drüsen an der Blattoberfläche befinden, haben aber noch eine weitere Funktion: In trockenen Gegenden verhindern sie, dass zu viel Wasser über die Blätter verdunstet und die Pflanze austrocknet. Besondere Züchtungen bringen immer wieder neue Duft-Kreationen hervor. So gibt es mittlerweile Geranien, die nach Rosen, Zitrusfrüchten, Mango, Nuss, Minze, Flieder oder sogar Cola riechen und Ihren Lieblingsplatz im Freien zu einem duftenden Blumenmeer machen.